• Home
  • Kontakt
  • AGB / Widerruf
  • Impressum
  • Datenschutz

Neuerscheinungen

Segbers, Anne
Töpferhandwerk in der Magna Graecia.
2019. VIII,306 S., 27 Abb., 57 (tls farb.) Taf., 28 cm.
(Studien zur Wirtschaftsarchäologie, 2)

ISBN 978-3-7749-4148-9

89,00 €
inkl. MwSt.
in den Warenkorb in den Warenkorb

Das Töpferhandwerk stellte einen zentralen Faktor der antiken Wirtschaft dar. Die Bedeutung wird vor allem durch die große Menge der keramischen Produkte, aber auch durch zahlreiche Werkstattbefunde deutlich. Anhand der Werkstätten in der Magna Graecia, dem antiken Süditalien, wird beispielhaft eine vergleichende Analyse der Produktionsstätten einer ganzen Region durchgeführt. Der weite Zeitraum vom 8. Jh. v. Chr. bis in das 1. Jh. n. Chr. ermöglicht es, eine große Anzahl an sehr unterschiedlichen Befunden, Funden und Kontexten miteinander zu vergleichen und so das Handwerk in der Werkstatt, in der Siedlung und in der Region zu rekonstruieren.

Weitere Titel aus der Reihe
Studien zur Wirtschaftsarchäologie

Isik, Cengiz
Die Wandmalereien in der Grabkammer des Hekatomneions.
Beobachtungen zu Figurentypen, zur Komposition, Ikonographie und zum Stil. 2019. XVI,108 S., 20 Farbtaf., 3 farb. Faltbeil., 28 cm.
(Asia Minor Stud., 91)

ISBN 978-3-7749-4185-4

73,00 €
inkl. MwSt.
in den Warenkorb in den Warenkorb

2010 wurde im Zentrum der alten karischen Hauptstadt Mylasa ein monumentaler Grabbau entdeckt, der sich auf einer großen Terrasse erhebt. Tief im Inneren dieses Baus – der Zugang unter der Erde verborgen – liegt die eigentliche Grabkammer, die mit prächtigen Wandmalereien ausgestaltet ist, die in dem vorliegenden Band erstmals publiziert werden. Sie stellen aufgrund ihrer Kunstfertigkeit und Ausführlichkeit ein äußerst bedeutendes und seltenes Zeugnis dieser so oft verlorenen Kunstgattung dar. Die beiden Schildwände der Grabkammer sind mit großfigurigen Szenen ausgemalt. Im Zentrum sind jeweils zwei herrschaftliche Paare dargestellt, die als der Grabherr Hekatomnos sowie sein Sohn Maussollos mit ihren Frauen identifiziert werden können. In dem vorliegenden Band wird für beide Einzelszenen eine zusammenfassende Deutung vorgeschlagen, die als ein auf die hekatomnidische Dynastie abgestimmtes Bildprogramm aufzufassen ist. Direkt unterhalb der großfigurigen Szenen sind kleinfigurige Friese gemalt, die an allen vier Seiten der Grabkammer umlaufen. Diese zeigen zwei verschiedene Kampfgeschehen des griechischen Mythos: die Amazonomachie des Achilleus, die an drei Seiten der Grabkammer umläuft, sowie die theseische Kentauromachie. Trotz ihrer geringen Größe weisen diese Friese eine lebendige Gesamtkomposition und in ihrer Konzeption und Gestaltung äußerst dynamische Einzelfiguren auf. Neben der Behandlung der Typologie dieser Figuren, ihrer Ikonographie sowie der stilistischen Einordnung und Datierung der Malereien wird in diesem Band aufgezeigt, dass sich auch diese Bildthemen in das Bildprogramm der Grabkammer einbinden lassen.

Weitere Titel aus der Reihe
Asia Minor Studien

Mensch und Umwelt III.
Studien zur ländlichen Besiedlung der Region um Oberlöstern (Lkr. Merzig-Wadern) in gallo-römischer Zeit. Von Hornung, Sabine/ Lang, Timo/ Schröer, Sandra/ Lang, Ayla/ Kronz, Andreas. 2 Teile. 2019. XVI,VIII,604 S., 285 Abb., 71 (8 farb.) Taf., 11 Tab., 21 Pläne, 30 cm.
(Universitätsforsch. z. prähist. Archäol., 326)

ISBN 978-3-7749-4138-0

130,00 €
inkl. MwSt.
in den Warenkorb in den Warenkorb

Weitere Titel aus der Reihe
Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie

Oenbrink, Werner
Hellenistische und kaiserzeitliche Architekturglieder aus dem Iuppiter Dolichenus-Heiligtum auf dem Dülük Baba Tepesi / Doliche.
2019. XIV,382 S., 125 (3 farb.) Taf., 28 cm.
(Asia Minor Stud., 92/ Dolichener u. Kommagenische Forsch., 11)

ISBN 978-3-7749-3647-8

98,00 €
inkl. MwSt.
in den Warenkorb in den Warenkorb

Angesichts der herausragenden epigraphischen und bildlichen Denkmäler der antiken Landschaft Kommagene verwundert die seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert in der historisch-archäologischen und religionsgeschichtlichen Forschung zur Kommagene zu beobachtende Konzentration auf die lokale Götterwelt sowie den kommagenischen Herrscher- und Ahnenkult kaum. Dagegen muss für den hellenistischen und kaiserzeitlichen Baudekor im südöstlichen Kleinasien und die Architekturgeschichte der Kommagene ein unbefriedigender Forschungsstand konstatiert werden. Die von 2001 bis 2015 auf dem Gipfelplateau des Dülük Baba Tepesi durchgeführten Grabungen belegen dort bereits seit früher Eisenzeit ein bedeutendes Kultzentrum, das in hellenistischer Zeit zudem ein Heiligtum des kommagenischen Herrscherkultes beherbergte und in der römischen Kaiserzeit Platz für einen monumentalen Tempel des Iuppiter Dolichenus bot. Diese jahrhundertelange Nutzung und architektonische Ausgestaltung des Gipfelplateaus des Dülük Baba Tepesi lässt sich neben den zahlreichen Baubefunden auch in einem umfangreichen Fundaufkommen an Architekturgliedern und Ornamentikfragmenten der verschiedenen Bauperioden ablesen. Das im vorliegenden Band zusammengetragene Fundmaterial des Dülük Baba Tepesi bietet eine erste umfassende Materialgrundlage zur hellenistischen und kaiserzeitlichen Architektur der Kommagene. Anhand einer typologischen, stilistischen und chronologischen Auswertung der unterschiedlichen Baudekore konnte neben dem Eindringen ortsfremder Formen auch die Entwicklung einer lokal bzw. regional anzusiedelnden Produktion beleuchtet werden. Darüber hinaus zeigt eine synoptische Zusammenschau mit Architekturgliedern und Bauten anderer kommagenischer Fundstätten auch weiterführende Erkenntnisse zur Architektonisierung der Kommagene und ermöglicht deren Einordnung in die späthellenistische und kaiserzeitliche Architektur Südostanatoliens und Nordsyriens.

Weitere Titel aus der Reihe
Asia Minor Studien
Dolichener und Kommagenische Forschungen

Aslan, Carolyn; Lawall, Mark; Lynch, Kathleen
Troy Excavation Project Final Reports.
The West Sanctuary I: Iron Age - Classical. Ed. by Rose, Charles Brian/ Lynch, Kathleen/ Cohen, Getzel. 2019. 677 S., 168 (tls farb.) Abb., 109 (tls farb.) Taf., 3 Tab., 30 cm.
(Studia Troica Monogr., 10)

ISBN 978-3-7749-4202-8

109,00 €
inkl. MwSt.
in den Warenkorb in den Warenkorb

Weitere Titel aus der Reihe
Studia Troica Monographien